Skip to main content

Luftkompressor Tacklife ACP1C

Hersteller
Variante
Max. Ausgabeleistung35 l/min
Max. Druck6,9 Bar
Geräuschpegelk. A.
Produktabmessung8,5 x 22 x 13,7 cm
Gewicht2 Kg
Akku
Öl frei

Gesamtbewertung

83.25%

"Sehr Gut"

Ausgabeleistung
100%
Wer schnell etwas aufpusten möchte ist hier richtig
Maximaler Druck
78%
Handhabung
70%
Etwas größer als die anderen
Preis / Leistung
85%
Für die Leistung ein sehr guter Preis

Mit dem „Luftkompressor Tacklife ACP1C“ hat nicht nur der Autofahrer die Druckverhältnisse im wahrsten Sinne des Wortes im Griff. Denn mit nur einer Hand lässt sich das Oberteil dieses handlichen 12 Volt Aggregates gut umspannen und zu seinem Einsatzort tragen. Zudem ist der kleine Kompressor mit 1,6 Kg Eigengewicht als Leichtgewicht anzusehen und findet auch in einer kleinen Kofferraumecke genügend Platz, ohne das übrige Gepäck oder die gefüllten Einkaufstüten zu stören.

 

Der angegebene 12 Volt-Betrieb ist ein Hinweis darauf, dass der „Luftkompressor Tacklife ACP1C“ seine Power nicht aus einem Akku, sondern aus der Autobatterie bezieht. Sozusagen einem „Riesen-Akku“, im Verhältnis zum Energieverbrauch. Dieses kleine Kraftpaket soll aber nicht nur die Reifen des Fahrzeugs auf ihren Idealdruck bringen, sondern auch sonstige Utensilien, welche auf Urlaubsreisen und Campingausflügen unter Druck gesetzt werden müssen. Dafür ist ein langes Kabel (2,8 m) mit Stecker, für den Zigarettenanzünder als Steckdose, beigefügt. 

 

 


Einsatzbereiche des Luftkompressors Tacklife


Aufgrund der relativ hohen Pumpleistung des Kompressors, werden 40 Liter Rauminhalt in 4,5 Minute auf 6,9 Bar gebracht. Das ermöglicht ein breites Anwendungsspektrum, welches hier nur kurz angerissen werden soll und nicht den Anspruch einer vollständigen Aufzählung erhebt: 

 

  • Auto: Zunächst steht die Ursprungsidee im Vordergrund, bei einem Druckverlust im Reifen sofort eine Druckpumpe zur Hand zu haben, die mithilfe der Autobatterie das Problem beseitigen kann. Dies gilt besonders für Gespanne wie Anhänger, Wohnwagen usw. 

 

  • Pannenhilfe: Auch für die professionelle Pannenhilfe ist der Kompressor in vielen Fällen unentbehrlich. 

 

  • Freizeit: Da mit diesem Multitalent alles Mögliche „unter Druck“ gesetzt werden kann, ist der Kompressor auch ein hilfreicher Begleiter, wenn es darum geht Bälle aufzupumpen, oder schlappe Fahrradreifen für die nächst Radtour vorzubereiten. Schwimmhilfen, Hüpfburgen, Luftmatratzen, Wasserspielzeuge und vieles mehr gehören auch dazu. 

 

  • Heimwerker: Um den Kompressor auch im Heimwerkerkeller nutzen zu können, besteht die Möglichkeit ein Netzteil mit 12V und 120 Watt Leistung für den 230 Volt-Anschluss zwischengeschaltet. Weil der „Tacklife ACP1C “ extrem leise arbeitet, kann der Heimwerker das Gerät somit in der ganzen Wohnung nutzen. 

 

  • Servicebereich: Das macht den Kompressor auch für den Handwerker im Servicebereich interessant, denn eine Lärmbelästigung hinsichtlich der Nachbarn ist nicht zu befürchten. Außerdem reicht der Maximaldruck des Aggregats für Druckluftwerkzeuge oder Luftpistolen völlig aus. 

 


Ausstattung und Zubehör 


Mithilfe der hintergrundbeleuchteten Displayanzeige ist jeder gewünschte Maximaldruck einstellbar. Ein Überdruck wird so vermieden. Natürlich ist auch der aktuell vorherrschende Druck abzulesen. Da verschiedene Anschlüsse für verschiedene Nutzungsbereiche benötigt werden, sind diese dementsprechend im Zubehör-Set enthalten. Und eine Lampe, die auch als Notbeleuchtung dienen kann, ist außerdem eingebaut. Das Zubehör setzt sich wie folgt zusammen: 

 

  • Transporttasche mit Reißverschluss 
  • Druckschlauch 0,67 Meter lang mit Klemmanschluss für Autoreifen 
  • 2,8 Meter Kabel mit Stecker für den Zigarettenanzünder 
  • Aufsteckadapter für Fahrradventile, Fußbälle, sonstige aufblasbare Artikel 
  • Bedienerhandbuch 

 

Vorteile 
• Sehr handliche und leichte Bauweise 
• 12 V – Betrieb mit Autobatterie 
• Langes Kabel für Zigarettenanzünder-Anschluss 
• Mit Netzteil für 230 Volt Netzbetrieb nutzbar 
• Starke Pumpleistung auch für große Reifen, Luftdruck-Werkzeuge u.v.m. 
• Leiser Betrieb für den Heimwerker und Servicebereich 
• Wetterfestes Gehäuse 

 

Nachteile 
• Netzteil gehört nicht zum Zubehör 

 


Fazit 


Ein sehr handlicher kleiner Kompressor mit 12 V Autobatteriebetrieb. Ob in der Freizeit, beim Heimwerken oder im professionellen Servicebereich und natürlich für das Auto, bietet dieses Gerät einen hohen Nutzungswert mit bestem Preis-Leistungsverhältnis.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *