Skip to main content

Kompressor Kaufen | Empfehlungen 2018


Es gibt einige besonders wichtige Eigenschaften, die unbedingt beachtet werden sollten.

Wenn Du  einen Kompressor kaufen möchtest, ist die Entscheidung oft nicht leicht. Hersteller tragen zudem mit vielen unnötigen Angaben zur allgemeinen Verwirrung bei. 

 

Damit Du einen guten Durchblick behältst, habe ich Empfehlungen zu den passenden Bereichen recherchiert. Zusätzlich kannst Du dich schnell und einfach an den zusammengefassten Stichpunkten in den Kategorien beim Kompressor kauf orientieren. 

 

Natürlich konnte ich nicht für jeden Anwendungsfall eine Empfehlung aussprechen. Wenn Du einen Kompressor für eine ganz spezielle Tätigkeit kaufen möchten, führt keinen Weg an einer professionellen Beratung in einem Fachgeschäft vorbei. Für den Heimwerker finden Sie hier jedoch alle wichtigen Informationen. 

 


Top 4 Kompressor Empfehlungen


1234
480W Silent Flüsterkompressor Flüsterkompressor Scheppach Kompressor HC53DC Profi - Kompressor Einhell Kompressor TH-AC 240/50/10 Bestseller Nr.1 Güde Kompressor AIRPOWER Preis Tipp
Modell 480W Silent FlüsterkompressorScheppach Kompressor HC53DCEinhell Kompressor TH-AC 240/50/10Güde Kompressor AIRPOWER
Vergleichsergebnis

78.67%

"Gut"

76.67%

"Gut"

81.67%

"Sehr gut"

70.83%

"Gut"

Amazon Bewertung
Max. Ausgabeleistung89 l/min294 l/min173 l/min145 l/min
Max. Druck8 Bar10 Bar10 Bar8 Bar
Geräuschpegel48 dB97 dB97 dB97 dB
Tankvolumen9 Liter50 Liter50 Liter6 Liter
Produktabmessung50x19x55 cm88 x 37 x 71 cm36 x 34,5 x 84 cm34 x 31 x 35 cm
Gewicht16,8 Kg41 Kg22,3 Kg8,5 Kg
Akku
Öl frei
DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*

 

 


Empfehlungen für Gelegenheitsnutzer


 

Lästige Aufpumparbeiten kennt jeder, egal ob es sich um einen Ball, Fahrradreifen, aufblasbares Schwimmbecken, Luftmatratze oder sogar Autoreifen handelt. Überall dauert es per Hand eine gefühlte Ewigkeit und ist nicht besonders schonend für den Rücken. Zudem kostet eine gute Luftpumpe schnell 50€ und es stellt sich die Frage, ob es nicht eine andere Möglichkeit gibt.

  • Nur für Aufblasarbeiten geeignet
  • Sollte 10 Bar aufbauen können
  • Es werden keine Anbauteile wie Ölabscheider oder Wasserabscheider benötigt
  • Eine möglichst hohe l/min Leistung

 

Ein Druckluft Kompressor würde solche Arbeiten im Hand um drehen erledigen. Zudem benötigst Du hierfür nicht einmal ein Profi Gerät. Ein einfacher Mini Kompressor reicht völlig aus. Er benötigt keinen Luft-Tank, keinen Druckminderer, keinen Druckschalter und so weiter. Das einzige worauf Du achten sollten, ist das der Druckluft Kompressor einen Druck von 10 bar liefern kann. So kannst Du alles ohne Probleme aufpusten, selbst hartnäckige Rennrad Reifen.

 


Top 4 Kompressor Empfehlungen für Gelegenheitsnutzer


1234
Güde Kompressor AIRPOWER Preis Tipp Black+Decker Kompressor Preis/Leistung-Tipp Oasser Kompressor Bestseller Nr.1 Elektrischer Oasser Kompressor Allrounder
Modell Güde Kompressor AIRPOWERBlack+Decker KompressorOasser KompressorElektrischer Oasser Kompressor
Vergleichsergebnis

70.83%

"Gut"

83.5%

"Sehr gut"

86.5%

"Sehr gut"

89.5%

"Perfekt"

Amazon Bewertung
Max. Ausgabeleistung145 l/min20 l/min13 l/min13 l/min
Max. Druck8 Bar11 Bar9 Bar10,3 Bar
Geräuschpegel97 dB84 dBca. 70 dBk. A.
Tankvolumen6 Liter---
Produktabmessung34 x 31 x 35 cm30,5 x 17,2 x 21 cm32 x 23,5 x 10 cm5,48 × 4,48 × 19,8 cm
Gewicht8,5 Kg2,76 Kg1,25 Kg0,712 Kg
Akku
Öl frei
DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*

 


Empfehlungen für Heimwerker


 

Ein Kompressor für den Heimwerker sollte möglichst flexibel einsetzbar sein. So sollte der Kompressor in der Lage sein normale Aufpumparbeiten zu erledigen und zudem noch die Druckluftwerkzeuge mit genügend Druckluft versorgen können. Druckluftwerkzeug ist mit einer der Hauptgründe warum sich Heimwerker für einen leistungsstärkeren Kompressor entscheiden. Wer hingegen keine Druckluftwerkzeuge verwenden möchte, wird mit einem Mini Kompressor völlig zufrieden sein.

 

Jedoch kann ich Dir als Heimwerker Kollege nur solch einen „Heimwerker Kompressor“ empfehlen. Denn wer sein Gartenhäuschen selber aufbauen möchte, kommt oft um eine Nagelpistole nicht herum. Auch beim Thema Auto wird oft ein Druckluft Schlagschrauber verwendet. Zudem können etwas größere und leistungsstärkere Kompressoren schneller im Sommer aufblasbare Swimmingpools aufpusten.

Wer seinen Kompressor auch für mehrere Aufgaben verwenden möchte, sollte unbedingt zu einem größeren Gerät greifen.

 

Benötigte Anbauteile:

  • Druckschalter
  • Druckminder
  • Öl / Wasserabschneider
  • Nanometer
  • Lufttank

Um diese enorme Flexibilität zu ermöglichen braucht solch ein Kompressor mehrere Anbauteile. Hier muss also besonders genau hingesehen werden.

 

So sind zum Beispiel ein Druckminderer und ein Manometer absolute Pflicht. Ich habe Dir einmal eine kurze Übersicht als Tabelle erstellt, welche Anbauteile unbedingt vorhanden sein sollten.

 

Weitere wichtige Eigenschaften sind ein Drucklufttank mit einem Volumen von mindestens 25 Litern, eine l/min Leistung von mindestens 150 l/min und einen maximal Druck von 8 Bar. Ob Du dich für einen öl geschmierten Kompressor entscheiden sollten, hängt davon ab, welche Aufgaben Du mit Ihm erledigen willst. Wenn Du vorhast regelmäßig den Kompressor für Lackierarbeiten zu verwenden, solltest Du jedoch auf eine Öl Schmierung verzichten.

Empfohlene Leistungsdaten:

  • 150 l/min Ausgabeleistung
  • Min 8 Bar
  • 25 Liter Luftkessel Volumen oder mehr

 

 


Top 4 Kompressor Empfehlungen für Heimwerker


1234
480W Silent Flüsterkompressor Flüsterkompressor Scheppach Kompressor HC53DC Profi - Kompressor Einhell Kompressor TH-AC 240/50/10 Bestseller Nr.1 Güde Kompressor AIRPOWER Preis Tipp
Modell 480W Silent FlüsterkompressorScheppach Kompressor HC53DCEinhell Kompressor TH-AC 240/50/10Güde Kompressor AIRPOWER
Vergleichsergebnis

78.67%

"Gut"

76.67%

"Gut"

81.67%

"Sehr gut"

70.83%

"Gut"

Amazon Bewertung
Max. Ausgabeleistung89 l/min294 l/min173 l/min145 l/min
Max. Druck8 Bar10 Bar10 Bar8 Bar
Geräuschpegel48 dB97 dB97 dB97 dB
Tankvolumen9 Liter50 Liter50 Liter6 Liter
Produktabmessung50x19x55 cm88 x 37 x 71 cm36 x 34,5 x 84 cm34 x 31 x 35 cm
Gewicht16,8 Kg41 Kg22,3 Kg8,5 Kg
Akku
Öl frei
DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*

 


Empfehlungen für den mobilen Einsatz


 

Ein tragbarer Kompressor oder ein mobiler Kompressor gehören zu der Familie der mini Kompressoren. Du kannst dich gerne zu diesem Thema ausführlicher in meinem Artikel zu mini Kompressoren informieren.

 

Der einzige Unterschied  zwischen einem tragbaren Kompressor und einem mobilen Kompressor ist, dass ein mobiler Kompressor einen Akku besitzt. So kann ein mobiler Kompressor nämlich überall eingesetzt werden.

Ein kleiner und tragbarer Kompressor.

 

Weiterhin können etwas größere tragbare Kompressoren wesentlich mehr Leistung erzeugen. Besonder welche, welche direkt am Hausstrom betrieben werden können. Achte hier jedoch immer auf die Dimensionen des Kompressors. Ein Griff gehört natürlich zu der Grundausstattung, wenn der Kompressor weiterhin tragbar oder mobil sein soll.

 

 


Top 4 Kompressor Empfehlungen für den mobilen Einsatz


1234
Güde Kompressor AIRPOWER Preis Tipp Black+Decker Kompressor Preis/Leistung-Tipp Oasser Kompressor Bestseller Nr.1 Elektrischer Oasser Kompressor Allrounder
Modell Güde Kompressor AIRPOWERBlack+Decker KompressorOasser KompressorElektrischer Oasser Kompressor
Vergleichsergebnis

70.83%

"Gut"

83.5%

"Sehr gut"

86.5%

"Sehr gut"

89.5%

"Perfekt"

Amazon Bewertung
Max. Ausgabeleistung145 l/min20 l/min13 l/min13 l/min
Max. Druck8 Bar11 Bar9 Bar10,3 Bar
Geräuschpegel97 dB84 dBca. 70 dBk. A.
Tankvolumen6 Liter---
Produktabmessung34 x 31 x 35 cm30,5 x 17,2 x 21 cm32 x 23,5 x 10 cm5,48 × 4,48 × 19,8 cm
Gewicht8,5 Kg2,76 Kg1,25 Kg0,712 Kg
Akku
Öl frei
DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*DetailsZum Angebot*

 

 


Empfehlung für den Profibereich


Es gibt viele verschiedene Druckluftwerkzeuge. Hier ist ein Schlagschraubdruckluftwerkzeug abgebildet.

Es gibt viel zu beachten bei der Nutzung von Druckluftgeräten. Einer der  am meisten unterschätzten Gegenstände hierbei ist der Schlauch. Wenn dieser zu dünn ausfällt, kann das Werkzeug nicht mehr richtig arbeiten. Auch Adapterstücke können den Luftstrom vermindern. So ist zwar der benötigte Druck vorhanden, jedoch reicht die Luftmasse einfach nicht mehr aus.

 

Um diesen Pannen aus dem Weg zu gehen, solltest Du dir am besten Druckluftschläuche mit unterschiedlichen Durchmessern kaufen. Der benötigte Durchmesser variiert oft von Werkzeug zu Werkzeug. Achte deshalb vor dem Kauf des Druckluftwerkzeuges auf den benötigten Durchmesser des Schlauches.

 

Ein weiteres Merkmal von Druckluftwerkzeugen ist, dass manche eine Ölzufuhr benötigen. Dies ist dafür da, dass das Gerät bei Beanspruchung nicht überhitzt und noch lange seine Funktionen aufrechterhalten kann. Manche dieser Druckluftwerkzeuge benötigen sogar Öl in der Druckluft.

 

Ein richtiger Profi Tipp, für den Heimwerker stellt ein weiterer externer Tank dar. Wenn der vorhandene Druckluft Kompressor nicht mit seiner l / min Leistung für ein Werkzeug ausreicht, kann einfach ein weiter Tank angeschlossen werden. Dieser wird dann vom Kompressor gefüllt und wenn er voll ist, kann fast jedes Werkzeug auch über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

 

Profi-Gerät Güde Kompressor 580/10/50

 


Kompressoren mit verschiedenen Eigenschaften erläutert


Kompressor mit 10bar

Es gibt viele verschiedene Kompressoren, welche einen Druck von 10 Bar erzeugen können. Dabei müssen diese nicht einmal besonders groß sein. Im Grund genommen muss auf nichts spezielles geachtet werden, wenn ein Kompressor mit 10 Bar angeboten wird.  


Kompressor 50L

Ein Kompressor, welcher über ein Kesselvolumen von 50 Litern verfügt, ist meiner Meinung die beste Wahl für den Hobby Heimwerker. Ein größerer Tank würde den Kompressor nur unnötig schwerer und unhandlich machen. Ein 25 Liter Tank hingegen würde meiner Einschätzung nach für viele Aufgaben nicht ausreichen.

 

Du musst jedoch bei einem Kompressor mit 50L auf den maximal zu erreichenden Druck achten. Bei günstigen Modellen werden nämlich minderwertige Tanks eingebaut, welche nicht viel Druck standhalten. Wenn der Kompressor jedoch in der Lage ist 8 bar aufzubauen, brauchst Du dir um diesen Punkt keine Gedanken machen.


Kompressor leise

Wenn der Kompressor zu laut ist, muss mit einem Gehörschutz gearbeitet werden.

Ob ein Kompressor leise ist hängt oft von dem persönlichen Empfinden ab. Die Industrie hat sich jedoch auf ein genormtes System geeinigt, welches die Lautstärke in dB angibt. Jedoch muss die Angabe richtig verstanden werden, damit ein richtiges Urteil gefällt werden kann.   

 

DB ist nämlich kein lineares System und 3 dB mehr können schnell eine Verdopplung der Lautstärke bedeuten. Ein leiser Kompressor sollte ungefähr bei 50dB liegen. Dies ist die Lautstärke die einer normalen Unterhaltung entspricht.

 

60dB hingegen stellt ungefähr die Geräuschentwicklung eines Fernsehers auf Zimmerlautstärke dar. Alles über 60dB wird meistens als störend empfunden. Es wird zum Beispiel ab 85 dB das Tragen von einem Gehörschutz vorgeschrieben.

 

 


Grundelemente eines Kompressors


Ausgabeleistung – L/Min

Die Ausgabeleistung eines Luftkompressors bestimmt die Luftmenge die pro Minute bereitgestellt werden kann. Diese variiert vom Gegendruck (bar), Temperatur, Ansaugdruck und Luftfeuchte. Sie wird auch als Liefermenge, Abgabemenge, Luftabgabemenge  oder Volumenstrom bezeichnet. Die Einheit hierfür lautet l/min; m³/min oder m³/h.

 

Generell ist die Ausgabeleitung bei einem höheren Druck etwas geringer, deshalb wird oft ein maximale l/min Angabe getätigt. Viele Hersteller verwenden die Ansaugleistung, um sich einen Marketing Vorteil zu verschaffen. Diese ist in der Regel wesentlich höher als die Ausgabeleistung und wird schnell mit dieser verwechselt. Achte deshalb unbedingt darauf, dass die l/min Angabe wirklich die Ausgabeleistung ist.

Die Ausgabeleistung sollte keinesfalls mit der Ansaugleistung verwechselt werden!

 

Für einfache Arbeiten, wie dem Airbrushen oder Aufpumparbeiten ist die Ausgabeleistung nicht besonders entscheidend.

 

Für einen Heimwerker, der ab und zu Druckluftwerkzeuge verwenden möchte, reicht eine 160 l/min Leistung völlig aus. Diese kann jedoch auch geringer ausfallen, wenn ein Luftkessel vorhanden ist.

 

Für den professionellen Einsatz sollten mindestens 200 l/min bereit stehen. Dies hängt jedoch von dem Aufgabenbereich ab. Wichtig zu beachten ist, dass die Liefermenge bei Dauerbetrieb wesentlich geringer ausfällt.


Leistung – PS/KW

Es gibt verschiedene Leistungsangaben, die bei einem Kompressor angegeben werden. Darunter fällt die generelle Leistung, angegeben in kW / PS des Kompressors und der maximale Druck ( bar ).

 

Die Leistung kW /PS des Kompressors besitzt in der Regel keine wirkliche Relevanz. Du kannst mit dieser Angabe lediglich vergleichen, wie energiesparend der Kompressor eine Ausgabeleistung erreichen kann. Lass dich also nicht von hohen Werten beeindrucken, denn oft benötigen hochwertige Geräte weniger Leistung, um die gleiche Ausgabeleistung zu erzielen.

 

Der maximale Druck wird in bar Angegeben. Besonders für Druckluftwerkzeuge ist diese Angabe entscheidend. Denn wenn nicht genügend Druck bereitgestellt werden kann, arbeitet das Werkzeug nicht optimal.

 

 


Luftkessel Volumen – Liter

Eigentlich sollte jeder Kompressor einen Luftkessel besitzen. Jedoch sind diese nicht unbedingt notwendig. Ein Luftkessel kann dafür sorgen, dass Druckluftwerkzeug trotz einer zu geringen Leistung des Kompressors verwendet werden kann. Die optimale Größe des Luftkessels für den Hobbyheimwerker liegt bei einem 50 Litern.


Anbauteile

Nicht jeder Kompressor besitzt die gleichen Anbauteile. Oft werden diese weggelassen da sie nicht benötigt werden und so Kosten eingespart werden können. So kann, wenn der Kompressor für eine spezielle Aufgabe gekauft wird, viel Geld gespart werden. Denn es muss kein Geld für Features ausgegeben werden, die nicht benötigt werden.

 

Jeder Kompressor sollte einen Wasserabscheider und Ölabscheider besitzen.

Wasserabscheider & Ölabscheider

Der Wasserabschneider und Ölabscheider wird nur dann benötigt, wenn die Druckluft rein von Verunreinigungen sein muss. Wie es zum Beispiel beim Lackieren oder dem Airbrushen der Fall ist. Wenn der Kompressor jedoch Öl frei betrieben werden kann, wird ein Ölabscheider nicht benötigt.

 

Druckminderer

Ein Druckminderer sollte hingegen bei jedem Kompressor vorhanden sein. Denn mit diesem kann der Luftdruck reguliert werden. Oft kann erst durch solch einen Druckminderer Druckluftwerkzeug genutzt werden. Ohne diesen können eigentlich nur Dinge aufgepustet werden, deshalb ist ein Druckminderer bei jedem hochwertigen Kompressor Pflicht.