Skip to main content

Scheppach Kompressor HC53DC

Max. Ausgabeleistung294 l/min
Max. Druck10 Bar
Tankvolumen50 Liter
Produktabmessung88 x 37 x 71 cm
Gewicht41 Kg
Akku
Öl frei

Gesamtbewertung

76.67%

"Gut"

Ausgabeleistung
100%
Der beste Wert in unserem Vergleich
Maximaler Druck
100%
Luftkessel Volumen
100%
Lautstärke
40%
Handhabung
40%
Etwas schwer und damit schwierig zu transportieren
Preis / Leistung
80%
Für die hohe Leistung und wirklich guter Preis


Scheppach Kompressor HC53DC 


Kompressoren komprimieren Gase in der Umgebung, um deren Dichte zu erhöhen und den nötigen Druck für Druckluftwerkzeuge bereitzustellen. Sie gibt es in großer Auswahl und werden immer mehr Bestandteil einer gut sortierten Heimwerkstatt. Umso schwerer ist es das passende Gerät für Ihre Ansprüche und Bedürfnisse zu finden. Deshalb ist es ratsam auf bekannte Marktführer zu setzen und von deren Qualität und Langlebigkeit zu profitieren.

 

Im Vergleich zu Elektrowerkzeugen, bietet ein Druckluft-Kompressor auf den Punkt genaue kraftvolle Druckluft. Ein ständiger Begleiter sind sie in Kfz-Werkstätten, bei Dachdeckerbetrieben und sonstigen Handwerksbetrieben. Grundsätzlich achtet man bei der Wahl eines Kompressors auf wichtige Faktoren, wie Kapazität des Tanks sowie Abgabemenge und Arbeitsdruck. Letzteres ist bei öl freien Kompressoren limitiert um Hitzeschäden vorzubeugen. So hat ein ölgeschmierter Kompressor andere Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten, als ein öl freier.

 


Eigenschaften des Scheppach Kompressors


Der Scheppach Kompressor HC53DC besitzt zwei ölgeschmierte Zylinder und schafft bei einer Aufnahmeleistung von 2200 Watt eine Motorleistung mit 3,0 PS. Die aufwendig verdichtete Luft wird in einem 50 Liter Tank, mehrere Wochen verlustfrei, für den nächsten Einsatz bereitgehalten. Die maximalen 10 bar können mit einem verbauten Druckminderer, auf den gewünschten Druck heruntergedrosselt und an beide Kupplungen weitergegeben werden.

 

Beide Schnellanschlusskupplungen machen den schnellen Werkzeugwechsel möglich. Der aktuelle Arbeitsdruck kann an eines der beiden Manometer abgelesen werden. Ein zweites gibt den verbleibenden Kesseldruck an. Das knapp 44 Kilogramm schwere Koloss, kann mittels der verbauten gummierten Reifen von A nach B bewegt werden. Mit den 272 Litern pro Minute an Abgabeleistung hat der Kompressor seine Daseinsberechtigung auf Baustellen, bei kleinen Handwerksbetrieben oder der eigenen Werkstatt.

 

Bewertungen verschiedener Onlineshops geben preis, dass der nützliche Helfer sich bei Hobbyheimwerkern großer Beliebtheit erfreut.

 

Vorteile

  • starke Motorleistung von 3,0 PS
  • beachtliche Abgabeleistung von bis zu 272 l/min
  • zwei Werkzeuge können gleichzeitig angeschlossen werden
  • robuste Bauweise und durch Ölschmierung langlebig
  • preiswert in der Anschaffung
  • vibrationsarm durch verbaute Gummielemente

 

Nachteile

  • laute Betriebslautstärke von 93 dB
  • Ölwechsel erforderlich
  • kein Zubehör im Lieferumfang

 


Fazit:


Abheben von der Konkurrenz kann sich der HC53DC allemal. Wenige fertigen ein so hochwertiges Gerät mit effizientem und leistungsstarkem 3,0 PS Motor, wie Scheppach. Auch kann sich der Preis, von weniger als 260 Euro sehen lassen. Da der Kompressor mit Öl geschmiert und dadurch die Reibung und Wärmeentwicklung insgesamt verringert wird, kann von einer langen Betriebsfähigkeit ausgegangen werden.

 

Mindestens zwei Jahre garantiert der Hersteller tadellosen Arbeitseinsatz. Zudem kann man Zeit mit den doppelten Anschlusskupplungen einsparen, wenn man mit zwei Werkzeugen arbeitet. Alles in Allem ist der HC53DC für alle Lackierarbeiten und anfallende leichte bis mittelschwere Werkzeugarbeiten perfekt geeignet.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *